Agile Unternehmung – Götterdämmerung oder Sonnenuntergang?

Schaut man sich die Veränderungsanliegen großer Organisation heute an, dann steht häufig an einer der ersten Stellen „Agilität“. Damit ist in der Regel so etwas gemeint wie: Beweglichkeit, Flexibilität, Kreativität und Schnelligkeit, ähnlich eines Start-ups.

Doch den Preis, der für Agilität nötig ist, sind nur wenige bereit zu zahlen. Denn dieser ist das Gegenteil von Sicherheit. Organisationen zeigen sich dann beweglich, flexibel, schnell, kreativ, … wenn sie sich in unsicheren Situationen befinden. Das ist bei Starts-ups meist der Fall, denn es geht um Erfolg oder Misserfolg und Misserfolg bedeutet meist das Scheitern der gesamten Unternehmung.

Warum das so ist?
Menschen sind Unternehmen – Unternehmen sind Menschen! Menschen sind am Kreativsten in unsicheren Momenten, wenn es um etwas geht.

Das Paradoxe daran: Bei großen Unternehmen geht es um den gegenüberliegenden Pol – um Sicherheit und Berechenbarkeit.

Liebe großen Unternehmen, seid ihr bereit Unsicherheit zuzulassen? Ist eine polare Integration möglich – Unsicherheit in Sicherheit?
Zum Beispiel die Unsicherheit, ob am Ende des Monats Gehalt gezahlt wird oder nicht. Ob der Job nächsten Monat noch da ist oder nicht? Ob Kollegen oder man selbst zur Disposition stehen? Ob das gesamte Unternehmen scheitert oder nicht? Ob man als Führungskraft demokratisch abgewählt wird….?

Diese Überlegungen sollten zu Beginn dieser Veränderung gedacht werden! Das ist der Weg zur wirklichen Agilität, Flexibilität, Kreativität und Schnelligkeit.

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *